Baustand Walter-Richter-Straße 1-7, 2022

Bis jetzt wurde bei dem Bauvorhaben der Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Altenberg mbH die alte Blechfassade abgerissen, die Bestandsfenster ausgebaut, bereits das alte Schieferdach abgedeckt und mit einer neuen Unterspannbahn versehen. Im Dachbereich werden die Schornsteine noch entfernt und neue Dachliegefenster eingebaut. Die neue Dacheindeckung erfolgt mit einer PREFA-Blechverkleidung, wodurch erheblich das Dachgewicht verringert werden konnte. Durch den gewonnenen Gewichtsvorteil kann nun zusätzlich eine Photovoltaikanlage ohne Ertüchtigung des Daches montiert werden. Im Inneren des Gebäudes erfolgt etagenweise der Rückbau von Trennwänden zur Realisierung der neuen Grundrisse. Dazu parallel werden bereits die ersten Fenster eingebaut, um fortlaufende Fassadenarbeiten zu ermöglichen. Die Fassade wird dabei zweigeteilt ausgeführt. Vom EG bis 2. OG wird in dem Verlauf ein Dämmsystem aufgebracht. Im 3. OG ist eine hinterlüftete Vorhangfassade mit PREFA-Verkleidung vorgesehen.

<< Zurück zur Newsübersicht